Was kostet die Beratung?


Stand 01.01.2018  Alle Preise inkl. MWSt
 

Erster Besprechungstermin

●  30,- € pro ½ Stunde

 
 

Außergerichtliche Lösungen zur Vermeidung eines Insolvenzverfahrens

● 95,- € pro Stunde (Abrechnung nach Stundenhonorar)

 

Insolvenzantrag

990,- bis 1.500,-
 € pauschal

für Verbraucher- oder Regelinsolvenzverfahren*

1.500,- bis 2.000,-
 € pauschal

bei Ehepartnern, für die zeitgleich ein InsO-Antrag gestellt wird*

  350,-  € zusätzlich

 bei Begleitung in der Gutachterphase bei (ehem.) Selbstständigen (im näheren Umfeld

 Solingen, Düsseldorf, Köln, Wuppertal)

350,-  € zusätzlich  wenn ein gerichtliches Schuldenbereinigungsplanverfahren durchgeführt werden soll

 * ab 21 Gläubigern 10,-€ zusätzlich pro Gläubiger

 

 Pauschalierte ergänzende Unterstützungsangebote

●  100,-  € pro 3 Gl. Verhandlungen über Bußgelder und Geldstrafen 
●  100,-  € pro Gl. Zahlungsvereinbarungen für Forderungen aus "unerlaubten Handlungen"
●  150,-  € pro Gl.  Unterstützung bei Regelungen für den laufenden Unterhalt 
●  200,-  € pauschal  Hilfestellung bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber JobCenter u.Ä. 
100,-  € pro 20 Gl. Aufbereiten unsortierter Gläubigerunterlagen
10,-  € pro  Gl. Erstellung einer Gläubigerliste ab dem 21. Gl.! (Unter 20 Gl.: Teil d. Pauschale in Höhe von 990,-€)
2.000,-  € pauschal Durchführung des Insolvenzplanverfahrens bei bis zu 20 Gläubigern
800,-  € pauschal Begleitung durch das gesamte Verfahren ab Eröffnung der Insolvenz - Einzelperson
1.200,-  € pauschal 
Begleitung durch das gesamte Verfahren ab Eröffnung der Insolvenz - Ehepaaren
400,-  € zusätzl.
bei Begleitung durch das Verfahren wenn eine Immobilie beteiligt ist
400,-  € zusätzl. bei Begleitung durch das Verfahren wenn eine selbstständige Tätigkeit  fortgeführt wird oder   aufgenommen wird

 

Nach Anzahlung ist grundsätzlich eine Ratenzahlung möglich!