Das sagen Kunden über uns

 

2016 /  C.B.

Sehr geehrtes Dingerkus Team ,
Wir kamen im September 2015 zu Ihnen, waren etwas verzweifelt da unsere Situation etwas kompliziert war .....
Herr Dingerkus sie haben uns beraten , unsere Ängste genommen , uns einiges an Arbeit abgenommen , verhandelt und alles was in unserem Fall dazu gehört , Wir haben uns ganz bewusst für eine Begleitung durch das komplette Verfahren bis hin zur Restschuld Befreiung , da uns die kompetente Beratung sehr hilft das Unternehmen wieder solide aufzustellen und besser zu positionieren ...
Ich kann S.I.B. Wärmstens empfehle hier fühlt man sich als Schuldner und nicht als Schuldigen denn es kann jeden passieren , an alle die das lesen ich kann nur empfehlen anzurufen und Hilfe suchen es ist sicher ein Angang aber danach fühlt man sich besser und verstanden , hat den mit und die Kraft weiterzumachen Danke an das gesamte Team für die Geduld und die unzähligen Gespräche!

 

2016 /  A.H.

Sehr geehrter Herr Dingerkus,
… Die S.I.B. in Solingen war mein Rettungsanker in einer für mich ausweglosen Situation.
Ich bin sehr froh an Herrn Dingerkus und sein Team geraten zu sein. Ich wäre alleine heillos überfordert gewesen. Die Beratung war sehr kompetent und ich fühlte und fühle mich sehr gut aufgehoben. wann immer eine Frage aufkam wurde sie durch die S.I.B. so schnell wie möglich beantwortet.
Auch der ganze Schriftverkehr wurde erledigt. Und die Begleitung von Herrn Dingerkus zum Insolvenzverwalter empfand ich als sehr beruhigend.
Alles in allem bin ich froh diesen Weg gegangen zu sein, so langsam ist wieder Land in Sicht. Ich habe Sie auch schon weiterempfohlen und werde es mit Sicherheit auch wieder tun.
Ich möchte mich noch einmal für Ihre mehr als Kompetente Hilfe und Ihre Menschlichkeit bedanken, wünsche Ihnen und Ihrem Team ein schönes Wochenende.

 

2016 / K.G.

Sehr geehrte Herr Dingerkus,
Es ist ja nun schon einige Zeit her, aber ich erinnere mich noch sehr gut an meine damalige Situation.
Ich war sehr froh darüber in Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner gefunden zu haben.
Sie haben mir sehr geholfen und es ist alles gut gelaufen.
Ich kann sagen: Dank Ihnen habe ich diese schwierige Phase in meinem Leben gut überstanden.
Ich bedanke mich noch einmal sehr herzlich und kann Sie nur mit bestem Gewissen weiter empfehlen.
Gerne können Sie diese Mail auch auf Ihrer Webseite veröffentlichen.

 

2016 /  B.H.

Ich habe von der sib durch einen Verwandten erfahren. Nach meinem ersten Besuch bei der sib verging noch einmal ein Jahr bevor ich den Schritt ging und mir helfen ließ.
Da ich freiberuflich selbständig bin hatte ich etwas Angst vor diesem Schritt (da ich vor einigen Jahren schon einmal bei einer Schuldenberatung war und dort sehr schlechte Erfahrung gemacht hatte ),aber nach meinem zweiten Besuch war mir klar, dass ich hier gut aufgehoben bin. Es wurde mir schnell und ohne das vermitteln eines schlechten Gefühls geholfen.
Selbst bei mehrfachen Nachfragen wurde mir nie das Gefühl vermittelt nervig oder Anstrengend zu sein. Es wurde immer mit gleichbleibender Freundlichkeit geraten, beraten und vor allem geholfen. Egal ob am Telefon bei schriftlichen oder persönlichen Fragen .
Ich kann nur jedem der in so eine Situation kommt raten sich helfen zu lassen denn allein schafft man es selten und wer Hilfe sucht ist beim sib bestens aufgehoben.

 

2016 /  K.H.

Sehr geehrter Herr Dingerkus,
Sie oder die SIB haben mir die Gewissheit gegeben, und die Angst genommen, dass ich bei meiner Insolvenz nichts vergesse, oder etwas wesentliches falsch mache. Ich fühlte mich immer gut beraten, und wurde stets freundlich von Ihren Damen am Telefon unterstützt. Lediglich Ihr Büro unterm Dach stellte mich vor eine Herausforderung, das liegt aber allein an mir, und soweit ich mich erinnern kann, haben Sie mir auch da weiter geholfen.
Das Geld was Ihre Hilfe gekostet hat hat mir Sicherheit gegeben, und war jeden Cent wert.
Vielen lieben Dank und weiterhin viel Erfolg.

 

2016 /   I.K.

Ich kann die SIB Solingen nur empfehlen.
Nach mein ersten Besuch beim Herrn Dingerkus war mein finanzielles Leben wider in einer geordneten Bahn.
Da ich auch mit 1 GmbH und 1 GBR Selbständig war das ein große Sache mit vielen Gläubigern usw
Ich persönlich hätte nie gedacht das das jemals gehen würde für mich in die privat Insolvenz zu gehen.
Bin richtig Glücklich das ich den Schritt gemacht habe, ich könnte die bösen Briefe in mein Briefkasten nicht mehr sehen. Ein tolles Team, ist nur zu empfehle.

 

2016 /  K.M.

Bei mir drohte eine Geschäfts- und Privatinsolvenz. Die Situation war kurzfristig eskaliert durch eine veränderte Situation bei meiner Hausbank. Ich suchte Hilfe. Das war jedoch so gut wie unmöglich. Alle von mir angesprochenen Stellen hatten keine kurzfristigen Termine frei. Durch eine Empfehlung erfuhr ich von Herrn Dingerkus und seinem Team. Es war eine der besten Empfehlungen, die ich je bekommen habe: Herr Dingerkus hatte kurzfristig die Möglichkeit zu einem Erstgespräch. Er hat mich kompetent und freundlich beraten und die entsprechenden Verhandlungen incl. Schriftverkehr für mich geführt. Man fühlt sich bei ihm und seinem Team in guten und vor allem kompetenten Händen und es wurde eine große Last von meinen Schultern genommen. Eine Insolvenz konnte schlussendlich vermieden werden. Vielen Dank. Wir können ihn und sein Team uneingeschränkt empfehlen.

 

2016 / P.F.

Sehr geehrter Herr Dingerkus,
Seit März 2016 habe ich nach 6 Jahren die Restschuldbefreiung erhalten. Ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die menschliche und kompetente Hilfe bedanken.
Nach 40 Jahren Selbständigkeit, die erfolgreich begann und am Ende 2009 durch nicht vorhersehbare Umstände zur Insolvenz führte. Wenn Sie langjährigen Mitarbeitern ihren verdienten Lohn nicht mehr bezahlen können, Rechnungen und andere Verpflichtungen nicht mehr ausgleichen, sowie den über Jahrzehnte erarbeitenden Besitz verkaufen müssen, Beleidigungen , sowie den Verlust von Freunden und Anerkennung erleiden , ist das die Hölle auf Erden.         
In einer solchen Situation braucht man jemanden, der die Gesetze der Insolvenz kennt und in positiven Gesprächen einem die Würde zurückgibt, die man gänzlich verloren hat. Geldgierige Anwälte, Besserwisser ohne Ahnung sowie schadenfrohe Neider haben mir und meiner Familie den Rest gegeben und der Verzweiflung nahe gebracht. In dieser Situation bekam ich von einem Mitarbeiter einer kirchlichen Organisation den Hinweis, mit einem Herr Dingerkus der Firrma SIB in Solingen meine Probleme zu besprechen, der mir helfen könnte. Dieser Tip war -Gold- wert, denn da wurde mir wirklich geholfen. Herr Dingerkus und sein hervorragendes
Team haben sofort alle notwendigen Schritte eingeleitet und versucht eine Lösung zu finden. Die Insolvenz war nicht mehr zu vermeiden, da ich nicht rechtzeitig eine Kompetente Beratung gefunden hatte.
Resümee  meiner Angelegenheit nach Ende der Insolvenz:
Ich würde immer wieder zu " Dingerkus " gehen, denn eine rechtzeitige fachliche Beratung und Betreuung durch sein Team sind mit Geld nicht zu bezahlen.

 

2016 / T.A.

Gerne geben wir ein Feedback ab, wir haben Sie auch schon an Herrn H. weiterempfohlen !
Bedingt durch einen Firmenkonkurs bekam ich es mit teuren Anwälten, einem hartnäckigen Insolvenzverwalter und einer nicht sehr überschaubaren Situation zu tun. Nachdem mein Anwalt zweimal vor Gericht mich vergeblich verteidigt hatte, sollte ich neben hohen Anwaltskosten, Gerichtskosten, einer hohen Forderung beim Finanzamt auch noch dem Insolvenzverwalter eine Summe von ca. 100.000,-- überweisen.
Da ich nun überhaupt kein Vertrauen mehr zu irgendwelchen Anwälten hatte, wo ich viel Geld umsonst bezahlt habe, bekam ich durch meinen Anruf bei der Caritas, den TIP mich bei Herrn Dingerkus zu melden. Das war mein Glück! Nach ca. einem Jahr der Beratungen, Auf-und Abwägen der Möglichkeiten und des Einsatzes von Herrn Dingerkus, mit den entsprechenden Leuten Gespräche aufzunehmen, konnte ich durch einen Vergleich meine Privatinsolvenz abwehren!
Heute bin ich wieder ein freier Mann und kann nur "Danke" sagen, an das ganze Team!!! Ich kann " SIB Dingerkus" nur empfehlen!!!

 

2016 / M.H.

" Im Jahr 2015 stand ich vor der Entscheidung die Insolvenz zu beantragen, aufgrund meiner Selbständigkeit. Durch ein anfängliches Gespräch wurde mir die Angst genommen, diesen Weg zu gehen. Herr Dingerkus bemühte sich, mir diverse Entscheidungen abzunehmen, durch die SIB wurde der Antrag gestellt, und auch die Kommunikation mit dem Verwalter ist aufgrund der SIB im Rücken sehr unkompliziert. In dem ersten Jahr kamen immer wieder Fragen auf, auf die ich eine Antwort gesucht habe, Herr Dingerkus konnte mir immer mit einer Antwort weiter helfen. Durch die SIB wurde mir gezeigt, dass man eine Insolvenz als Chance betrachten sollte, um sein Leben wieder zu ordnen.
Ich kann nur jedem davon abraten, den Weg der Insolvenz alleine zu gehen, es gibt viele Stolpersteine wodurch die Insolvenz sehr unangenehm werden kann.
Ich danke dem Team der SIB, für die Unterstützung."

 

2016 / G.K

Über die S.I.B. Schulden- und Insolvenzberatung  Roland Dingerkus wurde ich bei Gespräch bei der SKFM in … informiert. Man hat mir dort gesagt, dass eine professionelle Beratung immer etwas kosten muss, aber dafür erhält man entsprechende Leistung mit großer Erfolgsquote.
Ich kann jedem, bei Schulden und Insolvenzproblemen die fachmännische Beratung beim S.I.B. ..  - Herrn Dingerkus nur empfehlen. Die kompetente und sachliche Beratung, als auch die tatkräftige Hilfe bei Verhandlungen mit den Gläubigern hat mich aus der Schuldenfalle befreit. Auch die Schnelligkeit bei der Abwicklung der einzelnen Gläubiger hat mich überrascht. Die Mitarbeiter des Herrn Dingerkus sind stets bemüht, sofort Hilfe zu leisten.
Ich bin froh, die Hilfe der Firma  S.I.B. Schulden- und Insolvenzberatung in Anspruch genommen zu haben.
Bin auch heute noch erleichtert einen solchen Partner im Rücken zu haben.

 

A. St. / 2015

Guten Morgen Herr Dingerkus,
zu Ihrer Information, ich habe gemäß Absprache mit Ihrem Büro per 1.12. die Überweisung an das Finanzamt i.H.v. … EUR entsprechend des Amtsgericht Beschlusses … fristgemäß vorgenommen. 
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen und Ihren Kollegen ganz besonders herzlich für die fachlich hervorragende und immer sehr freundliche Unterstützung bedanken. Sie waren eine große Hilfe! 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit. 

 

L.O. / 2015

Hallo Herr Dingerkus,
gerne nehme ich mir die Zeit, um Ihren Bitten nachzukommen.
… Ich habe unsere Zusammenarbeit sogar hochgradig positiv in Erinnerung, manchmal sogar mit einem leichten Schmunzeln.

 

Ehel. L. / 2015

Hallo Herr Dingerkus,
wir melden uns hierzu kurzfristig. Sie haben uns seinerzeit sehr geholfen.

 

M.H. / 2015

Entschuldung durch gerichtliches Vergleichsverfahren

Sehr geehrter Herr Dingerkus,
es ist mir ein Bedürfnis, Ihr Engagement für mich in der o. a. Sache nochmal zu betrachten.
Wie kam es zu der Schuldensituation:
Schon früh interessierte ich mich für Immobilien, war mit 19 Jahren (1979) der jüngste Außendienstmitarbeiter der Bausparkasse Schwäbisch-Hall AG. In Folge kaufte ich kreditfinanzierte Immobilien; leider scheiterte das Engagement und ich war schon mit Mitte Zwanzig mit einer sechsstelligen Summe verschuldet.
Folge:
Negative Schufa, kein Anstellungsverhältnis, kein Aufbau einer Altersversorgung, nur Zimmer im Haus der Eltern und Versorgung durch „Hotel Mama“, die Gläubiger versagten die Zustimmung zu Vergleichsvorschlägen,
In diesem Zusammenhang verfolgte ich die Einführung der Insolvenzordnung. Dann nahm ich Kontakt mit Ihnen auf.
Schuldenbereinigung durch SIB:
An unser erstes Gespräch kann ich mich gut erinnern. Sie erklärten mir in Ihrer ruhigen, für mich beruhigenden, Art, welche Voraussetzungen erfüllt sein mussten. Es wurde abgestimmt, welche Unterlagen/Aufstellungen benötigt wurden. Sie hielten alle Ihrer Angaben ein; sogar auch die Ca.-Angaben über die Verfahrensdauer beim Gericht in Düsseldorf stimmten. Die angeforderten Unterlagen reichten aus. Ein persönliches Erscheinen bei Gericht war nicht erforderlich. Die anfallenden Kosten entsprachen Ihren verständlicherweise nur geschätzten Angaben. Der angebotene und gerichtlich bestätigte Vergleichsbetrag wurde ausgeglichen. Durch Ihr Engagement war ich dann entschuldet.

Aktuelle Situation nach der Schuldenbereinigung durch SIB:
Beruflich arbeite ich mittlerweile in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis für ein 16000-Mitarbeiter-Unternehmen und bin direkt der Geschäftsführung unterstellt. Mir steht ein Firmenwagen, auch zur privaten Nutzung zur Verfügung, und ich baue eine betriebliche Altersversorgung auf.
Privat bin ich verheiratet; als Vater unserer beiden Kinder (9 + 5) bin ich durch die Schuldensituation ein bisschen alt. Wir wohnen in unserem Häuschen im Grünen zwischen Düsseldorf und Essen. Den Sommerurlaub verbrachten wir zwei Wochen an der Nordsee.
Warum schreibe ich Ihnen das?
In unserer schnelllebigen Zeit jagt ein Vorfall den anderen; Zurückblicken ist nicht angesagt.
Mir ist wichtig, für Ihre Unterstützung hierdurch „Danke“ gesagt zu haben.
Jederzeit werde ich Sie weiterempfehlen.

 

K.B. / 2014

"… Das war der Weg, und ich habe zuerst bei jemand anderem angerufen. Der war super unfreundlich, bzw. völlig unemphatisch. Dann habe ich bei Euch angerufen und das wars.

Bereits am Telefon im Vorgespräch, ich denke es war Frau Zickuhr, habe ich mich nicht wie das Letzte gefühlt, sondern da war jemand, der hörte zu und war bestrebt zu unterstützen. Bei unserem ersten Gespräch mit Ihnen haben Sie mehrere Wege erklärt, die zu gehen sind. Dabei hatte ich zum ersten Mal das Gefühl: ich verstehe meine Situation wirklich ohne die Augen zu verschließen, und nehme Sie an (das war ein langer Weg) und es gibt Möglichkeiten, dass wir wieder glücklich werden.

So sind wir den Weg der Insolvenz gegangen, mit Ihnen als verlässlichen Berater an der Seite. Schnell merkten wir, wie wichtig es ist, jemanden an der Seite zu haben, und zwar über die ganzen Jahre, der einem beisteht und fachlich genau weiß, was zu tun ist. Für viele Ihrer Einsätze möchte ich mich hiermit bedanken. War ich völlig aus dem Häuschen, waren Sie da, und konnten in der Regel meine Aufregeung herunterschalten. Eben weil Sie das alles schon kennen, und wissen, was passieren kann. Wir sind nie mit einem Problem allein gelassen worden, im Gegenteil. Oft konnte ich an Sie "abgeben", was eine unbeschreiblich große Erleichterung war. Gerade in der ersten Zeit.

Für uns war das eine riesengroße Unterstützung, wir waren und sind froh, Sie an unserer Seite zu haben.

Und noch abschließend sei gesagt, dass wir vieles, was zu unseren Gunsten ist, gar nicht wahrgenommen hätten. Eben weil wir keine Ahnung haben. So wurden wir immer über jeden Schritt aufgeklärt.

Das ist nicht so mal eben … geschrieben, sondern ehrlich gemeint. Ich habe mich zu Anfang oft bedankt, mit den Jahren denkt man zwar immer über die Insolvenz nach, aber das wir Menschen im Rücken haben, die uns weiterhelfen, daran denkt man leider nicht mehr so oft. Sie waren immer unglaublich nett, witzig und beruhigend. Danke dafür. Und ganz lieben Dank an Frau Zickuhr, mit der ich immer reden konnte."

 

M.O. / 2014

"Die SIB wurde mir von der Diakonie empfohlen. Trotz des Hinweises einer kostenpflichtigen Beratung habe ich die Dienste von Herrn Dingerkus in Anspruch genommen und wurde über mehrere Monate im Rahmen der Schuldner-/ Insolvenzberatung von der SIB betreut. Die fachliche Kompetenz, das Einfühlungsvermögen in meine individuelle Situation und die stete Zuverlässigkeit rechtfertigen meine 100% Weiterempfehlung!"

 

H. B. / 2014

"Privatinsolvenz als Selbstständiger

Auf Grund meiner Selbstständigkeit erhielt ich auf der Suche nach einer Schuldner und Insolvenzberatung lediglich Absagen von Stellen der Caritas oder städtischer Einrichtungen.

Im July 2012 wurde ich auf die SIB -- Schuldner und Insolvenzberatung in Solingen aufmerksam gemacht., da die SIB auch Selbstständige berät.

Termine mit der SIB ( Herrn Dingerkus ) konnten kurzfristig arrangiert werden . Das professionelle Auftreten und die persönlichen Gespräche ergaben eine Vertrauensbasis.

Die Vorgehensweise in den Abwicklungen , bis zur Abgabe des Insolvenzantrags beim Amtsgericht war zeitlich und sachlich straff und zielorientiert,

Schon Ende August 2012 war das Verfahren eingeleitet und bewilligt.

Dies ist sicherlich auch den sehr engagierten Mitarbeitern der SIB zuzusprechen.

Ich kann der SIB - Herrn Dingerkus - weiterhin viel Erfolg bei den Hilfestellungen von Ratsuchenden wünschen."

 

R. B. / 2014

"Bei der S.I.B in Solingen wurde ich kompetent und bedächtig beraten und durch alle Phasen der Schuldbefreiung sicher begleitet.

Man läßt sich Zeit, um nicht voreilig falsche Maßnahmen zu ergreifen. Ich kann Herrn Dingerkus und sein Team nur empfehlen."

 

P. B. / 2014

"Es ist bei uns bereits einige Jahre her, dass wir Ihre Hilfe in Anspruch nehmen mussten.

Uns ist in Erinnerung geblieben, dass stets eine schnelle Terminvergabe möglich war, oft sofortige Hilfe übers Telefon erfolgte, eine sehr diskrete Abwicklung stattgefunden hat, Begleitung bei wichtigen Terminen möglich war und man nie das Gefühl hatte, "blöde" Fragen zu stellen oder schlecht aufgehoben zu sein.

Wir waren damals sehr zufrieden mit Ihrer Beratung und Begleitung durch unsere "Krise"

 

H. B. / 2014

"Da ich von der Arbeit und Ihren Diensten , die Sie und Ihre Mitarbeiterinnen leisten von Anfang an

mehr als überzeugt war , habe ich Sie schon mehrfach weiterempfohlen auch mit Nachdruck .

Weil mit Ihrer Hilfe und Unterstützung mir eine große Last von den Schultern genommen wurde, werde ich Sie auch zukünftig gerne weiterempfehlen.

Mein Dank gilt Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen."

 

D. C. / 2014

"Schuldnerberatung ohne erhobenen Zeigefinger"
"Gespräche auf Augenhöhe"

 

M. B / 2014

"Vielleicht sollte(n Sie) … Ihre „soziale Kompetenz“ noch weiter herausgestell(en) …. Mit Ihrem beruflichen Hintergrund und dem entsprechenden Interesse unterscheiden Sie sich, meines Erachtens nach, deutlich von Rechtsanwälten, die ja häufig auftauchen ….

Auch hatte ich den Eindruck, dass Sie sehr schnell und zielgerichtet arbeiten, dabei terminliche Aspekte berücksichtigen, die zum Wohl Ihrer Klienten dienen.

Die Ansprache (Antragstellung mit allen Unterlagen und Erklärungen) an das Gericht war kurz, präzise, kompetent und erfolgreich.

Leider war der betriebene Aufwand bezüglich des Dienstwagens nicht von Erfolg gekrönt, was eine teure Erfahrung war. Allerdings haben wir zumindest versucht etwas heraus zu holen. Sie schätzten den Aussicht auf Erfolg bei ca. 50/50 ein. So war es natürlich meine Entscheidung den Schritt zu wagen oder eben nicht.

Weiterempfohlen habe ich Sie bereits und werde das auch weiter tun.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und danke Ihnen herzlich für Ihre bisherige Tätigkeit."

 

B.P. / 2014

"Als alleinerziehende Mutter hatte ich mich und mein kleines Geschäft für ein paar Jahre über Wasser gehalten. Dann kam der Einbruch, nichts ging mehr und die Umsätze in meinem Laden sanken.

Ich musste schließen. Eine Bekannte empfahl mir Herr Dingerkus und die S.I.B. in Solingen. Schon beim Erstgespräch fühlte ich mich gut aufgehoben. Ich übergab alles einfach an Herrn Dingerkus.

Von da an lief wenigstens meine Insolvenz ruhig. Egal ob es um Pfändungen auf meinem Privatkonto ging oder um kurze Nachfragen, Herr Dingerkus und sein Team waren immer für mich da, einfühlend und

freundlich, mit viel Sachverstand und fundiertem Wissen. Dafür bin ich sehr Dankbar."

 

P.I. / 2013

"Als ich in Not kam, hatte ich das Glück von der KSK Düsseldorf Ihre Anschrift zu bekommen. …

Obwohl ich mich schon wochenlang mit der KSK unterhalten hatte, die Ausweglosigkeit erkannt hatte und auf Pfändungen, staatl. Unterstützung und weiteren unangenehmen Folgen eingestellt war, kam ich mit ängstlichen

Gefühlen zu Ihnen und schämte mich sehr. Ich erwartete nun eine Strafpredigt, ein Blick in meine Geldbörse und ein sorgenvolles Kopfschütteln.

Es überraschte mich, wie schnell ich einen Termin bekam und Sie sich meiner Sache annahmen. Bereits nach einigen Minuten war mir klar, in Ihnen einen verständnisvollen und kompetenten Gesprächspartner gefunden zu haben.

Ihre objektive Beurteilung meiner vermeintlich ausweglosen Lage, gab mir wieder Mut für die Zukunft. Nach meinem Einverständnis, für die von Ihnen vorgetragene Lösung meine Verbindlichkeiten zu begleichen, besprachen Sie

diese sofort mit dem Gläubiger und erreichten Zustimmung. Sie gaben mir noch Ratschläge mit auf den Weg, wie die Vereinbarungen unbedingt einzuhalten sind.

Bereits nach einigen Monaten konnte ich diese Vereinbarungen nicht mehr einhalten, bat wieder um Ihre Hilfe und bekam wiederum durch Ihre freundliche Mitarbeiterin einen neuen Termin.

Sofort nahmen Sie mit dem Gläubiger Kontakt auf und erreichten eine für mich bessere und praktikablere Lösung. Überrascht war ich dann auch über die Hilfe, Ihre Rechnung in Teilbeträgen zahlen zu dürfen.

Heute laufen meine finanziellen Dinge wieder in geregelten Bahnen. Ohne Ihre Erfahrung, ohne Ihre sofortige Hilfe, hätte ich keine Lösung gefunden."

 

U. B. / 2013

"1. Juni 2013

Es kam alles auf einmal:

28 Jahre Selbständigkeit.

Nun Geschäftsinsolvenz und gleichzeitig auch Privatinsolvenz.

Ein niederschmetterndes Ergebnis.

Herr Dingerkus erledigte Schriftverkehr, führte Gespräche und Verhandlungen,

Brachte somit Ruhe in die ganzen Abläufe und hielt mir den Kopf für neue Perspektiven frei.

Ich kann nur sagen: "Hut ab" für die bisherigen Begleitung durch meine Insolvenz.

Vielen Dank"

 

G. K. / 2013

"Eine tolle Beratung, die einem die Angst vor den weiteren Schritten nimmt.

Man erhält die Zeit eine Entscheidung in Ruhe zu treffen. Hilfe auch im

laufenden Insolvenzverfahren mit fairen Beratungshonoraren.

Ich bin froh, hier gelandet zu sein."

 

K. P. / 2013

"Ich kann die SIB Solingen sehr empfehlen. Ich erhielt in schwieriger Lage

vom ersten Anruf an sehr kompetente und verständliche Beratung und Hilfe,

und zwar von allen Mitarbeitern. Der schwierige Ablauf des

Insolvenzverfahrens wurden immer wieder geduldig erklärt. Besonders angenehm

war dabei die ständige Rufbereitschaft der SIB, weil dadurch auch bei

spontan aufkommenden Sorgen und Fragen sofort geholfen werden konnte.

Besonders schwierigen Fragen hat der Leiter der SIB aufgrund seiner

langjährigen Beratungspraxis und Kenntnis von Rechtsprechung und Verfahren

der ortsnahen Insolvenzgerichte souverän gelöst.

Viel Erfolg !"

 

P. / 2013

"Wir sind sehr zufrieden und glücklich dass wir Sie empfohlen bekommen haben.

Sie sind sehr geduldig mit uns umgegangen, wir beiden waren bestimmt nicht leicht zu händeln. Sa Feedback dürfen Sie selber schreiben, dass bekomme ich nicht so gut hin, da haben Sie freie Hand, Sie dürfen sich selber ruhig ein sehr großes Lob zusprechen.

Außerdem haben wir noch eine Einladung für ein Essen ausgesprochen, diese steht Immer noch offen.  

Herr W. steht auch sehr zu uns, so dass im Moment keinen Finanzielle Probleme in Sicht sind."

 

J. E. / 2013

"Über einen Tip aus meinem Bekanntenkreis habe ich Roland Dingerkus aufgesucht und Ihm meine schwierige finanzielle Lage geschildert. Nach einer Lohnpfändung durch das Finanzamt war ich finanziell am Boden. Seine Beratung war in jeglicher Hinsicht, kompetent, objektiv und souverän.

Nach langen Verhandlungen durch das Büro Dingerkus konnte ich aber letztlich sogar eine Privatinsolvenz vermeiden. Ich danke Hr. Dingerkus für seinen Einsatz und möchte Ihm meine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen."

 

W. M. / 2013

"Sehr geehrter Herr Dingerkus,

vielen herzlichen Dank für Ihre großartige Hilfe und für das phantastische Ergebnis, daß Sie für mich erzielt haben, es war einfach unfaßbar!

Ich habe mehrere Jahre gebraucht, um für mich das Insovenzverfahren als Weg aus meiner Krise zu akzeptieren. Bei unserem ersten Telefonat in 2011 war ich noch nicht soweit, aber Sie sind mir schon da im Hinterkopf geblieben bis zu meiner endgültigen Entscheidung im April 2012, das Schuldenbereinigungsverfahren mit allen Konsequenzen durchzuziehen. Sehr behutsam begleiteten Sie mich auf dem Weg, damit ich die Klarheit für mich gewinnen konnte, daß es nur so geht. Ich habe Dank Ihrer ruhigen Art, mir zuzuhören und mir Auswege aus meiner Krise zu zeigen,

gelernt loszulassen. Und das muss an dieser Stelle: Die Dinge so annehmen wie sie sind und mit der Selbstbemitleidung aufhören. Ich habe mir gesagt: Wenn ich wieder ein selbstbestimmtes Leben führen will, muss ich da durch, mit dem Risiko, daß es sieben Jahre bis zu meiner Entschuldung dauert.

Endlich konnten wir in der Familie und in der Beziehung zu meiner Frau wieder ein wenig entspannen: Briefe von Gläubigern einfach weiterleiten, es war eine Wohltat, das endlich auszulagern!

Nochmal zu meiner Geschichte:

Aufgrund einer Steuerprüfung hatte ich aus 4 geänderten Steuerbescheiden eine große Summe an Schulden beim Finanzamt. Es gelang mir zwar mit einem Gerichtsverfahren einen gerichtlichen Vergleich mit dem FA zu schließen, die verbliebene Summe war aber immer noch so hoch und mein Einkommen so stark abgesunken, daß ich mein ganzes Leben hätte die Schulden nicht bezahlen können. Inzwischen waren dann noch andere Schulden bei Banken und ehemaligen Auftraggebern hinzugekommen. Dann folgte in 2012 sogar noch die Arbeitslosigkeit. Es schien hoffnungslos. Zum Glück hatte ich noch meine Familie, die einen "kleinen" Betrag für einen Vergleich zur Verfügung stellen konnte. Herr Dingerkus versuchte zunächst einen außergerichtlichen Vergleich mit den Gläubigern zu schließen. Die Banken lehnten ab, die Finanzbehörde konnte dem auch nicht zustimmen. Nun blieb nur noch das Insolvenzverfahren übrig.

Nun kommt das Unglaubliche: Im Insolvenzverfahren beim Amtsgericht gibt es ebenfalls nochmal eine Phase/die Möglichkeit, einen Vergleich zu schließen und damit das Verfahren abzuwenden. Es gelang Herr Dingerkus mit großem Geschick und einer Portion Glück (das gehört nämlich immer auch dazu), einen Vergleich mit meinen Gläubigern mit einer Vergleichsquote von unter 10% auszuhandeln und zu realisieren. Zwar stimmten zunächst wieder einige Gläubiger vor Gericht gegen den Vergleich, aber das Gericht konnte die fehlende Zustimmung in meinem Fall durch eine Zustimmung ersetzen und damit den Vergleich rechtskräftig werden lassen. Damit rechnen konnte ich nicht - wie gesagt: ich hatte mit allen Konsequenzen losgelassen und wäre auch den langen Weg des Insolvenzverfahrens gegangen - und Herr Dingerkus hat mir selbstverständlich auch nichts versprochen, denn jeder Fall ist anders. Meine Familie bezahlte das Geld für den Vergleich und ich war schuldenfrei. Von meinem Entschluss im April 12, Sie zu beauftragen, dauerte das ganze Verfahren in meinem Fall beim Amtsgericht bis zum März 2013, wo die Vergleichssumme bezahlt wurde.

Ich habe viel von Ihnen gelernt und habe Ihren Respekt im Umgang mit verschuldeten Menschen voll übernommen, danke für dieses Geschenk!

Vielleicht gebe ich ja meine Erfahrungen als zwischendurch gescheiterter Diplom-Kaufmann einst auch als Schuldnerberater weiter, wer weiß...

Unsere kleinen Familie geht es mittlerweile wieder viel besser und für führen derzeit ein einfaches, aber glückliches Leben."

 

B. / 2012

"Lieber Herr Dingerkus,

es war keine leichte Entscheidung mit erheblichen, finanziellen Problemen an Sie heran zu treten. Gott sei Dank habe ich diesen Schritt gewagt.

Ihre fachliche Kompetenz und Ihre aufmunternde menschliche Wärme haben mir von Beginn an Mut gemacht und es mich keinen Moment lang bereuen lassen, den von Ihnen aufgezeigten Weg zu gehen.

Ihnen und Ihrem tollen Team auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön.

Mit besten Grüßen aus La Paz"

 

H. K. / 2012

"Die Zusammenarbeit mit der Schulden- und  Insolvenzberatung war vom ersten Kontakt bis zum Abschluß des Insolvenzverfahrens geprägt durch die freundliche Aufnahme und die jederzeit kompetente Herangehensweise, die hervorragenden Kenntnisse und den praxistauglichen Ideen und Überlegungen des Kanzleichefs.

Die gute Betreuung durch die Büromannschaft ist ebenso hervorzuheben wie die schnelle Bearbeitung von Fragen und Problemen im laufenden Abwicklungsprozess mittels moderner Kommunikationssysteme.  Auch bei  der Rechnungslegung wurden die Kundenwünsche soweit wie möglich mit einbezogen

Sehr geehrter Herr Dingerkus,

hoffentlich kann meine Beurteilung klarmachen, das ich bis heute sehr froh bin, dass ich Sie kennengelernt habe und wie sehr mir die Zusammenarbeit mit Ihnen gefällt.

Bis zum nächsten Kontakt oder weiteren Fragen verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen"

 

K. / 2012

"Ich habe Sie sehr gut in Erinnerung, ohne Ihre Unterstützung hätten wir das Ganze in der Krise nicht schaffen können.

Folglich ist mein Unternehmen besser und stärker aus der Krise hervorgekommen. In enger Teamarbeit haben wir alle Steine aus dem Weg räumen können. Ich durfte Sie kennenlernen als einen wunderbaren Menschen der seinen Job ausgezeichnet macht."

 

M. B. / 2012

"Herr Dingerkus hat klar und deutlich beraten und Wege zur Krisenbewaeltigung aufgezeichnet.
Vielen Dank"

 

T. K. / 2012

Feedback:

"Unkompliziert & geduldig, kann man alle seine Probleme erzählen und es wird weitergeholfen."

 

J.A. / 2011

"Durch Ihre ruhige angenehme und sympathische Art in Verbindung mit Ihre Kompetenz hinsichtlich der Sachlage, was einen in der Insolvenz erwartet, nehmen Sie einem die Angst, letztendlich den letzten eigenen Schritt zu gehen und den Insolvenzantrag zu stellen, bevor der Druck der Gläubiger zu groß wird. Uns geht es jetzt wieder gut und können befreit unser Leben leben. Es war für uns der richtige Schritt, auch wenn wir uns mit der Antragstellung sehr schwer getan haben. Mittlerweile können wir damit offen und locker umgehen."

 

P. F. / 2010

"Die Wirtschaftskrise 2009 brachte meine Firma nach 40 jähriger Tätigkeit in eine finanzielle Lage , die ich ohne professionelle Hilfe nicht mehr bewerkstelligen konnte. Wir waren unter Anderem in der KFZ Branche tätig und hatten ca. 50 Mitarbeiter. Da ich aber meinen täglichen Einsatz leisten musste und mein finanzielles Desaster keiner merken sollte, habe ich erst einen guten Freund eingeweiht, der mir einen Anwalt nannte, der sich angeblich mit Überschuldung und Insolvenzrecht auskannte. Resultat war, ich war anschließend ca. 2000 € ärmer und wußte nicht mehr wie vorher.

Ein weiterer neuer Anwaltbesuch lief ungefähr genauso ab und verursachte ein weiters minus in meiner Kasse.

In meiner Notlage rief ich bei der "Caritas" an, um mich über eine seriöse Berater-Möglichkeit zu informieren. Der Gesprächspartner bei der Caritas nannte mir eine Firma in Solingen mit dem Namen S.I.B. die ein Herr Dingerkus leitet. Bei diesem Gespräch erwähnte er mehrmals, daß es sich um eine seriöse Firma handelt.

Ich bekam kurzfristig einen Termin bei Herrn Dingerkus, der das bestätigte, was mir der Caritas-Gesprächspartner angekündigt hat. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, vertrauensvoll meine Sorgen und Nöte loszuwerden um in meiner Notlage nicht alleine zu sein. Ich mußte letztendlich Insolvenz anmelden, was in meiner Situation die beste Möglichkeit war, einen späteren Neuanfang zu planen. Herr Dingerkus und seine Mitarbeiter waren in dieser schweren Zeit immer für mich da, sei es für fernmündliche Ratschläge, Aufstellung der Schuldnerlisten sowie die Korrespondenz mit meinen Gläubigern. Selbst beim Weg zum Insolvenzverwalter war Herr Dingerkus mit anwesend und hat mich voll unterstützt.

Die Kosten der Firma S.I.B waren im Gegensatz zu den Anwälten für die geleistete wirkliche Hilfe human und konnte auch noch nach Berücksichtigung meiner wirtschaftlichen Verhältnisse in Raten bezahlt werden.

Fazit: Diese Firma kann man nur weiterempfehlen."

 

A. G. / 2010

"Gerne bin ich bereit, die tadellose Zusammenarbeit mit Ihnen jederzeit zu bestätigen. In gut 2 Jahren endet die Zeit der privaten Insolvenz und dank Ihrer Hilfe lief alles ohne nennenswerte Schwierigkeiten und vor allem mit einer deutlichen Zeitersparniss gegenüber einem staatlichen Insolvenzverwalter! Dafür herzlichen Dank!"

 

K B. / 2007

"Mein Insolvenzverfahren ist lt. Beschluss vom 14.9.2007 aufgehoben worden.den Beschluss füge ich zu ihrer Kenntnis bei.

Für Ihre perfekte Bearbeitung meines Verfahrens und ihre begleitende Unterstützung möchte ich mich hiermit noch einmal recht herzlich bedanken."